Montag, 25. März 2019
Notruf: 112

Tödlicher Unfall auf K19

26.09.2018, Großenvörde

PKW und KRAD stoßen im Kreuzungsbereich der K19 zusammen

Am Mittwochabend kam es in Großenvörde auf der Kreisstraße 19 (Kreuzkruger Straße) in Höhe des Sportplatzes zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Kreuzkrug kommender Kradfahrer prallte im Kreuzungsbereich mit einem mit zwei jungen Männern besetzten Pkw zusammen. Der Aufprall war so heftig, das der 16-jährige Zweiradfahrer noch an der Unfallstelle verstarb. Die umfangreiche Unfallaufnahme durch die Polizei und Sachverständige unterstützte die Feuerwehr Großenvörde durch das Ausleuchten der Unfallstelle. Anschließend sorgten die Männer und Frauen für die Aufnahme der ausgetretenen Betriebsstoffe, sowie das Aufräumen an der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie die Bergung der Fahrzeuge wurde der Kreuzungsbereich durch die Polizei voll gesperrt.