Freitag, 19. Juli 2019
Notruf: 112

NewsTicker

+++Am Sonntag den 30.06. findet wieder unsere alljährliche Fahrradtour statt. Treff ist um 10:00 Uhr am Feuerwehrhaus+++
  • 1
  • 2

Jahreshauptversammlung 2018

14.12.2018 Großenvörde

Anteil der aktiven Kameraden steigt auf 46

Der seit einem dreiviertel Jahr amtierende Ortsbrandmeister Cord Sander führte souverän durch seine erste Jahreshauptversammlung. In seinem Bericht ließ er die ersten Monate seiner Amtszeit Revue passieren.

Derzeit sind 46 Kameradinnen und Kameraden in der Ortswehr aktiv, sieben in der Altersabteilung und 79 sind passive/ fördernde Kameradinnen und Kameraden. Allein in den vergangenen Monaten gab es insgesamt acht Neuaufnahmen und ein Kamerad konnte durch die hinaufgesetzte Feuerwehrrentenaltersgrenze wieder in den aktiven Dienst übernommen werden. Insgesamt zu neun Einsätzen wurde die Ortswehr in den letzten Monaten alarmiert, darunter sechs Brandeinsätze, zwei Verkehrsunfälle und einer technischen Hilfeleistung. Zudem war das Jahr geprägt durch Atemschutz- und Funkübungen, der Unterstützung bei Kieken un Köpen, dem ausgerichteten Feuerwehrfest und Familientag und die Begleitung bei zwei Laternenumzügen. Ein Highlight war die Gründung der Kinderfeuerwehr „Die Feuerfüchse“, die bereits in den letzten Monaten insgesamt 19 Dienste durchgeführt haben. Neben dem spielerischen Erkunden der Feuerwehr, werden Kekse gebacken, Kinoabende durchgeführt und besonders im Sommer viel mit Wasser hantiert. Derzeit besteht die Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Andreas Reinert aus 7 Jungen und 6 Mädchen. Sie treffen sich jeden 1. und 3. Montag im Monat von 16:30 – 18 Uhr, wer Interesse hat, kann gerne einmal vorbeischauen.

Ebenso aktiv sind die beiden Wettbewerbsgruppen der Ortswehr. Stellvertretenden für den langjährigen Gruppenführer Thomas Kämper, der dankend verkündete, dass er nicht wieder zur Wahl als Gruppenführer antrete, verlas Timo Hillmann den Bericht. Er erklärte den Anwesenden die neuen Richtlinien für die Wettbewerbe und nannte die diesjährigen Platzierungen.

Im Anschluss der Berichte standen die Kommandowahlen auf der Agenda. In ihren Ämtern bestätigt wurden Lutz Dettmann als Schriftführer, Daniel Kindermann als Kassenwart, Holger Hillmann als Gerätewart, Olaf Gerberding als Funkbeauftragter, Andreas Lübkemann als Atemschutzbeauftragter und Wilfried Könemann als Sicherheitsbeauftragter. Neu in ihre Ämter gewählt wurden Nils Könemann als  1. und Tjark Krome als 2. Gruppenführer, sowie Dirk Sander als Betreuer der Jugendfeuerwehr.

Des Weiteren standen Beförderungen an. So wurden Olaf Gerberding und Dirk Sander zum Hauptfeuerwehrmann, Tjark Krome, Jannik Windhorst und André Meißner zum Oberfeuerwehrmann und Leon Geier, Julian Mayerhofer und Stefan Franke zum Feuerwehrmann befördert.

Der Stellvertreter des Samtgemeindebürgermeisters Thomas Kropp dankte allen für ihre geleistete Arbeit und erklärte das Jahr 2018 für ein außergewöhnliches Jahr mit vielen Flächenbränden und Stürmen. Ein besonderer Dank ging an Andreas Reinert und die Kinderfeuerwehr. Es sei wichtig ganz unten bei der Nachwuchsförderung zu beginnen und so für junge Kameraden und Kameradinnen in den Ortswehren zu sorgen.